Tägliches Archiv: Januar 20, 2020

2020 aber wirklich: Mehr Fitness im neuen Jahr!

Auch zu Anfang des Jahres 2020 klingeln die Kassen wieder in den deutschen Fitnessstudios: Es gibt zahlreiche Neuanmeldungen von Menschen, die endlich ihren inneren Schweinehund überwinden möchten und im neuen Jahr für mehr Fitness im Alltag sorgen wollen. Dabei gibt es besonders gelenkschonende Sportarten wie zum Beispiel Schwimmen. Wer viel schwimmt, trainiert nicht nur die Muskulatur, sondern vor allem auch die Ausdauer. Ein ebenso gutes Ausdauer-Training kann Joggen sein, wobei Laufen auf hartem Untergrund nicht sonderlich schonend für die Gelenke ist. Wer seinen Körper gezielt trainieren möchte, kann mit speziellen Fitness Übungen für einen festen Po sorgen, für straffe Oberschenkel oder einen schön flachen Bauch. Mit einem modernen Fitness Tracker lassen sich alle möglichen Körperwerte während des Trainings überwachen, somit lässt sich die eigene Leistungsfähigkeit durch eine Fitness Uhr noch weiter optimieren. Dem Thema Fitness Armbänder werden wir uns später in diesem Beitrag noch einmal intensiver widmen!

Welche Sportart ist die beste für mich?

Wer im neuen Jahr für mehr Fitness Training sorgen möchte, hat eine breite Auswahl an beliebten Sportarten. Wer viel im Büro arbeitet und mit dem eigenen Pkw fährt, leidet oftmals unter einem argen Mangel an nötiger Bewegung. Für diese Menschen kann es bereits hilfreich sein, das Auto einmal stehen zu lassen und mehr zu Fuß zu gehen. Auch im Stadtpark lässt es sich herrlich flanieren, an den Wochenenden können Wanderungen unternommen werden. Wer schnell wandern geht, tut der eigenen Fitness viel Gutes: Zum einen werden die Beine herrlich trainiert, andererseits sind lange und zügige Wanderungen an der frischen Luft auch ideal, um die Ausdauer zu trainieren.

Das rechte Maß an Sport finden: Die eigenen Vitalwerte überwachen mit einem Fitness Tracker

Gerade Anfänger neigen dazu, sich beim Sport zu übernehmen. Besser ist es bei einer neuen Sportart immer, langsam einzusteigen und das Tempo dann langsam zu steigern. Wer zum Beispiel jeden Tag ein paar Liegestütze als Training in den Tagesablauf einbauen möchte, kann in der ersten Woche vielleicht nur 10 bis 20 Liegestütze machen und auf einem Fitness Tracker dann die Herzfrequenz ablesen. Hier gibt es einen objektiven Fitness Tracker Test, mit dem jeder leicht das passende Gerät für die eigenen Bedürfnisse im Internet finden kann. Erst, wenn die Vitalwerte es zulassen, sollte die sportliche Aktivität ausgedehnt werden. Auch ein Höchstmaß sollte man sich beim Sport Training setzen. Dies kann entweder in der Trainingszeit selbst liegen, oder aber in der Aktivität begründet sein. Es kann also im Vorfeld überlegt werden, wie viele Liegestützen insgesamt maximal gemacht werden sollen, oder auch wie viele Runden Laufen durch den Park das End-Ziel des sportlichen Trainings sein sollen.

Schön straffe Oberschenkel und ein fester Po: das beste Training für den unteren Bewegungsapparat

Das Gesäß ist der größte Muskel des menschlichen Körpers und lässt sich nur schwer trainieren. Eine effektive Übung für zwischendurch ist es, die Pobacken immer wieder zusammenzukneifen, für ein paar Sekunden zu halten, und dann wieder locker zu lassen. Bei dieser Fitnessübung für den Po, die übrigens auch jederzeit während der Büroarbeit durchgeführt werden kann, sollte sich der Oberkörper leicht heben, während die Gesäßmuskeln angespannt werden. Zunächst reichen Trainingseinheiten von jeweils etwa zehn Minuten aus, später kann diese effektive Po Übung auch auf eine halbe bis ganze Stunde ausgedehnt werden. Der Po kann auch beim Fernsehen oder Autofahren auf diese Weise jederzeit trainiert werden.

Viele Frauen sind unzufrieden mit der Silhouette ihrer Oberschenkel, wobei dieses Selbstbild nicht immer begründet ist. Hier gibt es oberschenkelstraffende Übungen, die nur wenige Minuten Zeit pro Tag in Anspruch nehmen. Wer seine Oberschenkel trainieren möchte, muss sich auch in diesem Jahr nicht unbedingt im Fitness Studio anmelden. Wichtig ist nur, dass das Oberschenkel Training regelmäßig durchgeführt und nicht bereits nach zwei oder drei Wochen abgebrochen wird.

Fazit mehr Sport im neuen Jahr

Es gibt vielfältige Sportarten, die für mehr Aktivität sorgen. Nur, wer sich körperlich fit hält, kann auch gesund durch das neue Jahr kommen. Untrainierte übernehmen sich vor allem am Anfang häufig, wenn ein neues Fitness Training angefangen wird. Fitness Armbänder eignen sich ideal dazu, den Einstieg in die neue Fitness leicht zu finden.